RETIN-A-TRETINOIN-FALTEN-AKNE-FUNKTION-PREISE

RETIN-A / Tretinoin gegen Falten: Wirkt es? Erfahrungen und Preise!

In ANTI-FALTEN, BEAUTY, GESICHTSPFLEGE, PRODUKTE FÜR GESICHTSPFLEGE, REZENSIONEN VON GESICHTSPFLEGEPRODUKTEN, SICHTBARE ARTIKEL by Clelia Mattana8 Comments

clelia-mattana-make-up
Retin-A Vorher – Nachher Mein Gesicht nach 6 Jahren Nutzung von Retin-A (Alter: 35)

Hey! 13 Jahre kontinuierliche Anwendung von Retin-A/Tretinoin haben meine Haut für immer verändert. Hier möchte ich meine eigenen Erfahrungen mit Euch teilen.

Wie hilft Tretinoin gegen Falten, gegen Akne und beim Anti-Aging? Ist Retin-A verschreibungspflichtig? Wo kannst Du Tretinoin online kaufen? Was ist die beste Anwendung von Retin-A und welche Nebenwirkungen gibt es?

All diese Fragen und vieles mehr werde ich Dir detailliert in meinen Erfahrungsbericht mit Vorher-Nachher-Bildern erläutern. Spezielle Anliegen kannst du in den Kommentaren posten und ich werde Dir so schnell wie möglich antworten.

Was ist Retin-A/Tretinoin und was macht es mit deiner Haut?

Retin-A (Tretinoin oder Retinsäure) ist ein Derivat des Vitamin A und wird im pharmazeutischen Sektor hauptsächlich zur Behandlung von Akne und Hautnarben verwendet. So wird die oberste Schicht der Epidermis regeneriert und neues Kollagen gebildet.

In der Kosmetik wird hingegen das „schwächere“ Derivat verwendet: Retinol. Darauf möchte ich in diesem Artikel nicht eingehen. Da die Konzentrationen an Vitamin A bei Retinol so gering sind, zeigt es keine wesentlichen Effekte gegen Falten oder Akne. Ganz im Gegensatz zu Retin-A/Tretinoin.

Seit meinem 29. Lebensjahr verwende ich Tretinoin Creme/Gel mit der höchsten Konzentration von 0,1% (Nicht in Deutschland und in vielen Regionen Europas erhältlich). Nach 13 Jahren intensiver Anwendung von Retin-A kann ich folgende Aussage, belegt durch wissenschaftliche Texte aus den 1970er Jahren, treffen:

TRETINOIN / RETINSÄURE (WIRKSTOFF IN RETIN-A) IST DIE EINZIG WAHRE CREME MIT ANTI-AGING-EIGENSCHAFTEN AUF DEM MARKT. DA GIBT ES KEINE ZWEIFEL. SOGAR HARVARD BESTÄTIGT ES IN DIESEM ARTIKEL.

Einige wichtige Ding vorab:

  • Ich habe mit der Anwendung von Retin-A nicht begonnen, um Falten zu bekämpfen. Vielmehr wurde es mir von meinem Arzt verschrieben (es ist ein vollwertiges Medikament), damit meine schlimme Akne verschwindet. Ein Jahr lang hatte ich ein wirklich runiertes Gesicht, worüber ich in einem separaten Artikel sprechen werde.

Doch neben der erfolgreichen Anwendung gegen Akne sorgte Tretinoin für eine regelrechte Verjüngung der Haut um Jahre. Sogar meine Falten lösten sich in Luft auf und die Bildung neuer Falten wurde verhindert. Und je konsequenter es verwendet wird (Ergebnisse werden erst nach Jahren sichtbar), desto besser ist das Resultat.

  • Retin-A ist ein Arzneimittel und keine Anti-Falten-Creme, die Du Dir ins Gesicht reiben und bedenkenlos einnehmen kannst. Es kann Komplikationen und Nebenwirkungen geben, die Du ernst nehmen musst. Nimm dieses Medikament nicht auf die leichte Schulter! Du solltest es auf keinen Fall bei einer Schwangerschaft anwenden. Außerdem solltest Du jeden Tag eine gute Sonnencreme benutzen.

 

Was kostet Retin-A und wann beginnt es zu wirken?

RETIN-A-QUANTO-COSTA-PREZZO-MEDIO

Die Preise unterscheiden sich von Land zu Land sehr stark. Ich habe 2 Jahre in Mexiko gelebt und für bloß ungefähr 20-30 Dollar eine 40-Gramm-Tube (reicht für ca. 1 Jahr) mit einer Konzentration von 0,1% bekommen. Damit konnte ich innerhalb von 3-4 Jahren täglichen Gebrauchs zwei tiefe Stirnfalten endgültig loswerden, die ich mit 29 noch hatte. In den USA bezahlst Du je nach Art der verschriebenen Creme zwischen 50 und 100 US-Dollar, in Kanada etwas weniger.

Retin-A ist der bekannteste Handelsname, aber Du findest die Creme auch unter anderen Namen wie zum Beispiel:

  • Tretinoin Creme/Gel
  • Isotretinoin Creme/Gel
  • Airol Creme

Wie kann ich Tretinoin online oder in der Apotheke kaufen?

simbolo-farmacia-dove-comprare-farmaci-online

Eine wichtige Voraussetzung: Bewerte Online-Apotheken nur, wenn Du Dir der Risiken und Nebenwirkungen dieses Arzneimittels voll bewusst bist.

Leider haben einige Verbraucher sich nicht an die Regeln zur Verwendung von Tretinoin gehalten. Daher ist es sehr schwierig geworden, es online zu finden. Bitte sprich vorher mit Deinem Hausarzt oder Dermatologen über die Anwendung und halte dich an den richtigen Gebrauch von Retin-A.


Es ist einfacher, Retin-A / Tretinoin in Online-Apotheken aus Kanada, Amerika und Asien zu finden. Pass jedoch auf, dass es kein Fälschung ist. Außerdem sind die Versandkosten hoch. Dennoch lohnt es sich, da der Preis steigen kann und eine Tube normalerweise eine ganze Weile hält. Kannst Du Retin-A nicht in deiner Umgebung auftreiben, wirf erstmal einen Blick auf die Bewertungen einer Online-Apotheke und schau Dich auf hilfreichen Foren zum Thema um.

Dies ist eine streng kontrollierte Creme, die für medizinische Zwecke verwendet wird. Normalerweise wird sie auch nicht zur Entfernung von Falten sondern zum Bekämpfen von Akne verschrieben. Hast Du schließlich eine vertrauenswürdige Apotheke online oder in Deiner Nähe gefunden, wechsle sie nicht mehr. Nur so kannst Du Dir der Seriösität des Verkäufers sicherer sind.

GEHEIM-TIPP:

Solltest du zufällig eine Reise nach Mexiko machen oder jemanden kennen, der dort wohnt, nutze die Gelegenheit. Es kostet dort so viel weniger, hat die gleiche Qualität (Habe ich persönlich getestet) und kann gegen einen Aufpreis von 20-30 Euro auch ohne Rezept erworben werden.

In touristischen Regionen kannst Du es in fast jeder Apotheke sehr günstig kaufen. 

HINWEISE ZU ONLINE-APOTHEKEN: 

Sei sehr vorsichtig und bereite Dich auf ein Geduldsspiel vor. Das Online-Apothekengeschäft ist ein Irrgarten voller Betrug! Um eine seriöse Apotheke zu finden, halte Dich an diese Tipps:

  • Du benötigst ein ärztliches Rezept: Manchmal kannst Du eine Verschreibung gegen einen höheren Preis online von einem zertifizierten Arzt bekommen. Meiner Meinung sind diese Websites vertrauenswürdiger, auch wenn Du mehr ausgeben musst.
  • Finger weg von rezeptlosen Verkäufen: Eine seriöse Apotheke versendet keine potenziell schädlichen Medikamente ohne Rezept. Allerdings verkaufen einige, siehe nächster Punkt, legitime Produkte.
  • Suche in verschiedenen Foren: Wie dieses Beispiel einer deutschen Online-Apotheke mit echten Benutzern und ehrlichen Ratschlägen. Es wird auch von Produkten berichtet, die Fälschungen sind.

Um Tretinoin/Retinsäure online zu kaufen, solltest Du eine seriöse Apotheke finden, je nachdem in welchem Land Du Dich befindest! Dazu solltest Du auch die verwendeten, handelsüblichen Namen für Tretinoin kennen. Hier ist eine Liste:

HANDELSÜBLICHE NAMEN FÜR TRETINOIN IN DEN USA:
  • Renova
  • Avita
  • Retin-A /Retin-A Micro
  • Refissa
  • Altreno
  • Atralin
  • Tretin-X
HANDELSÜBLICHE NAMEN FÜR TRETINOIN IN GROSSBRITANNIEN:
  • Retin-A
  • Tretinoin same (generisches Tretinoin-Medikament, identisch mit Retin-A)
  • Iso Tretinoin (Etwas andere Zusammensetzung auf der Ebene der chemischen Moleküle, aber mit vergleichbaren Ergebnissen habe ich sie bei 0,1% getestet und persönlich festgestellt, dass sie stärker als normales Tretinoin ist.)
HANDELSÜBLICHE NAMEN FÜR TRETINOIN IN KANADA:
  • Rejuva-A
  • Stieva-A Cream/Forte/Gel/Solution
  • Vitamin A Acid
HANDELSÜBLICHE NAMEN FÜR TRETINOIN IN SPANIEN:
  • Retin-A
  • Retirides (Bis vor Kurzem verkauften sie es ohne Rezept in Spanien, finde selbst heraus, ob es noch stimmt)

Wie wirkt Retin-A gegen Falten?

clelia-faccia-bianca-retin-a-uso-per-anni
Dies ist ein Beispiel für die Wirkung von Retin-A nach 11 Jahren ständiger Anwendung (Zeitpunkt der Aufnahme des zweiten Fotos). Natürlich bin ich gealtert, wie Du siehst. Es ist nicht das Fehlen von Falten, das ein Gesicht super jung macht. Aber hinsichtlich Falten hat sich nichts geändert. Ich habe einfach immer noch keine.

clelia-mattana-gebrauch-von-retin-a
Retin-A Vor- und Nachher. Die Poren der Nase sind ebenfalls vermerkt: Datum November 2019, 42 Jahre alt. Die 2 horizontalen Falten auf der Stirn verschwanden im Alter von 33 Jahren nach etwa 4 Jahren täglicher Anwendung von Retin-A, und in der Zwischenzeit haben sich keine weiteren größeren Falten gebildet. Der Teint während des Gebrauchs (unterstützt durch die Tatsache, dass ich seit einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört habe) neigt jetzt dazu, rosig zu werden, und hier habe ich keinerlei Make-up.

Links ein neueres Foto mit 42 Jahren, also mit schon mehrjähriger Anwendung von Tretinoin. Du siehst, wie frei die Haut sowohl von Hyperpigmentierung als auch von Falten ist.

Nach 13 Jahren wirkt meine Hautfarbe so weiß wie die eines Vampires, aber mit ein wenig Bräunungscreme sehe ich wieder menschlich aus (und am Strand liegen kann ich durch Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50++ trotzdem noch)

Die Wirkung von Retin-A/Tretinoin ist eigentlich einfach: Es schält ständig die oberflächliche Hautschicht ab (weshalb es auch gegen Akne angewendet wird, um die Bildung von Mitessern und dann Zysten zu vermeiden).

Für die Anti-Falten-Behandlung bedeutet es, dass durch die tägliche Schälung der Haut die Falten gar keine Zeit haben sich zu bilden. Zusätzlich produziert die Haut eine größere Menge an Kollagen und sie somit:

  • ELASTISCHER
  • ROSA (GESUNDE GESICHTSFARBE)
  • GLATT

wird, aber auch:

  • SEHR SONNENLICHTEMPFINDLICH
  • LEICHT REIZBAR

Wie Du siehst, gibt es auch Nachteile bei der Anwendung von Retin-A. Erstens musst du leider auf eine natürliche Gesichtsbräune verzichten. Ich rate Dir absolut davon ab, dich ohne Schutz der Sonne oder überhaupt dem Tageslicht auszusetzen, selbst an wolkigen Tagen oder wenn Du Dich zwar drinnen aber in der Nähe der Fenster aufhältst. Es besteht sogar ein höheres Melanomrisiko, solltest Du die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen nicht einhalten.


falten-auf-der-stirn
Retin-A Vor- und Nachher: Entschuldigung für das Licht, aber ich habe heute Abend das spontane Foto gemacht, um die Ausdruckslinien zu zeigen, die wir natürlich alle haben.

WICHTIGE INFORMATION:

Wenn ich sage, dass Retin-A meine Falten beseitigt hat, meine ich nicht, dass mein Gesicht nun mumifiziert ist 😀 Wenn ich überrascht bin, lache oder wütend werde, bekomme ich natürliche Ausdruckslinien wie all Anderen.

 Doch einerseits sind sie nicht mehr so ​​ausgeprägt wie früher, als ich um die 30 war (ein Jahr nach Beginn der Anwendung von Tretinoin). Andererseits sorgt die elastischere, jünger aussehende Haut dafür, dass bei Entspannung der Gesichtmuskeln alle Ausdruckslinien wieder verschwinden und keine Falten als Spuren hinterlassen.

Deshalb habe ich Tretinoin ewige Liebe geschworen habe und sie mit mir sogar in die Wüste in Namibia mitgenommen habe. Ich trage sie ausnahmslos jeden Abend auf, selbst als ich damals mit Malaria erkrankt war! (Ja, das ist tatsächlich wahr) 🙂

Ich könnte auf die chemisch-wissenschaftlichen Details eingehen, warum Retin-A (Retinsäure/Tretinoin) so wirksam beim Anti-Aging bzw. bei der Bekämpfung und Vorbeugung von Hautalterung ist. Allerdings ziehe es vor, Dich auf wissenschaftliche Artikel zu verweisen, welche sich auf jahrzehntelange Studien berufen und daher definitiv die Wirksamkeit von Tretinoin gegen Falten nachgewiesen haben.

Du musst mir keineswegs blind vertrauen. Informiere Dich selbst beim Dermatlogen oder such online nach den zahlreichen wissenschaftlichen Texten zu Retin-A.


Unterschied zwischen Retin-A und Retinol-Creme

creme-auf-basis-von-retinol
Quelle: Donna Moderna (Beachte die Preise liegen zwischen 30 und über 90 Euro für eine Mini-Packung mit dem Versprechen der Faltenentfernung und anderen übertriebenen Behauptungen)

Retin-A ist nicht mit RETINOL zu verwechseln, das zur selben Familie gehört und in vielen kosmetischen Cremes enthalten ist. Dennoch ist seine Wirkung nicht einmal annähernd mit der von Retinsäure (Retin-A) vergleichbar. Diese Cremes können aus persönlicher Erfahrung nur die erste Schicht der Epidermis befeuchten und beinhalten Wirkstoffe mit sichtbarer, aber nur vorübergehender Verbesserung der Haut.

Wenn Retin-A, das stärkste verfügbare Vitamin A-Derivat mehrere Monate (oder sogar Jahre) benötigt, um anfänglich minimal nennenswerte Ergebnisse zu erzielen, dann wird Du mit der leichteren Form Retinol nicht wirklich Erfolge im Kampf gegen Falten erzielen!

Um meine Ausführungen über Retinol abzuschließen; ich behaupte nicht, dass diese Produkte (mit oder ohne Retinol) nichts wert sind. Manche dieser Cremen und Sera erwähne ich sogar in meinem Artikel über die beste Faltencreme und sind wirklich gute Produkte.

Ich möchte Dir einfach nur mit auf den Weg geben, dass Du nicht einfach blind den Versprechungen einer signifikanten Faltenreduzierung oder (mit bloßem Auge sichtbaren) Verbesserung schlaffer Haut vertraust.

Lege Wert auf andere Eigenschaften der Cremes wie Dein Gefühl der Feuchtigkeitsaufnahme beim Auftragen auf der Haut und die vorübergehende Beständigkeit und vieles mehr. Aber für die Falten, Mädels … verlasst Euch lieber auf das gute, alte Retin-A.


 

Wie ist Retin-A anzuwenden, um beste Ergebnisse ohne Nebenwirkungen zu erzielen?

clelia-mattana-ratgeber-pflegeprodukte-gesicht-über-40-anti-altern
Retin-A Vor- und Nachher. Keine Rötung, Reizung oder andere Nebenwirkungen. Wie habe ich das geschafft? (Foto Oktober 2019 = 42 Jahre)

Ich erinnere mich noch an das erste Mal, als ich Retin-A gegen Akne anwenden sollte. Ich hatte so große Angst nach dem Lesen der Rezensionen und Erfahrungen, in denen es um Entzündungen, Schuppenflechten, Hautrötungen, sehr starkes Peeling und sogar eine Verschlechterung der Akne in den ersten Monaten ging. Erst nach zwei Wochen habe ich den Mut aufgebracht, mit der Behandlung zu beginnen (zum Glück habe ich es getan).

Alle Bewertungen und Erfahrungen trafen mehr oder weniger auch auf mich zu, zumindest in den ersten Monaten. Aber (und das ist ein großes ABER) … es ist möglich, die Nebenwirkungen zu minimieren und diese Wochen mit geringeren Problemen zu überstehen, in denen sich die Haut anpasst.

Wie hab ich es nun gemacht?!

1| VERWENDE DIE NIEDRIGSTE KONZENTRATION (0.01%):

Du musst geduldig sein. Retin-A ist ein „Hautmarathon“, kein Sprint. In Italien sind folgende Varianten erhältlich (sowohl in Creme als auch in Gel): 0,01%, 0,025%, 0,05%.

Die Konzentration, die ich jetzt seit Jahren verwende, beträgt 0,1% und ist die stärkste auf dem Markt. Mach Dir keine Gedanken, wenn Deine Haut kein Tretinoin gewohnt ist. Die niedrigsten Konzentrationen sind völlig in Ordnung, eigentlich werden diese sogar empfohlen. Wenn Du Retin-A noch nie angewendet haben, fange mit einer Konzentration von 0,01%/0,025% an.

2| NUTZE SO WENIG WIE MÖGLICH (EIN FLECK AUF EINER FINGERKUPPE IST GENUG FÜR DAS GANZE GESICHT)
RETIN-A-QUANTITA-PER-TUTTA-LA-FACCIA

Den klassischen Fehler, den fast alle fallen (einschließlich mir!) machen: Je mehr Creme Du aufträgst, desto eher siehst Du positive Ergebnisse. Leider funktioniert das nicht, sondern es ist sogar kontraproduktiv, da es Reizungen hervorruft. Dann ist es notwendig, der Haut einige Tage Ruhe zu geben, was allerdings die Kontinuität der Behandlung stört. Ich benutze nur eine Fingerkuppe für das ganze Gesicht. Deshalb hält Retin-A bei guter Lagerung bis zu einem Jahr und Du sparst viel Geld ohne Deine Haut zu zerstören. Die Ergebnisse sind gleich gut, keine Angst!

3|VERMEIDE ZU BEGINN HALS- UND AUGENPARTIEN
RETIN-A-COME-UTILIZZARLO-NO-CONTORNO-OCCHI

Hals- und Augenpartien sind die Bereiche mit der empfindlichsten und dünnsten Haut, daher sollten sie anfangs nicht berührt werden.

Manche Frauen tragen Retin-A niemals um die Augen auf. Ich versuche es von Zeit zu Zeit, bin aber sehr vorsichtig, weil das Ergebnis in meinem Fall anfangs immer fürchterlich ist: Die Haut unter den Augen ist durch die Trockenheit und Schuppenbildung voller Falten.

Um Abhilfe zu schaffen, trage ich zuerst ein bisschen Feuchtigkeitscreme auf und massiere dann vorsichtig das Retin-A von meinen Wangen bis zu den Augen ein. Du wirst nicht die gleichen regenerative Wirkung haben, aber kleine Erfolge bestimmt erzielen. Vermeide es jedoch zunächst!

4| AM ANFANG TRÄGST DU DIE CREME NUR ZWEIMAL PRO WOCHE AUF, DAMIT SICH DIE HAUT DARAN GEWÖHNEN KANN

In Italien sagen wir immer: Jene, die alles langsamer angehen lassen, leben gesünder und länger. Mach erstmal ganz in Ruhe und trage das Tretinoin erstmal nicht jede Nacht auf. Sieh selbst, wie Deine Haut reagiert, da es auch nach nur einer Anwendung mehrere Tage dauert, bis Effekte eintreten. Wenn Deine Haut also nicht sofort rot bzw. gereizt wirkt oder sich schält, creme Dich nicht gleich nochmal ein, nur weil „es Dir nichts anhaben kann“.

Im ersten Monat wendest Du Retin-A am besten zweimal pro Woche an, solange Deine Haut damit umgehen kann (am Anfang tritt normalerweise ein minimales Peeling auf, ein Zeichen für die Anpassung der Haut und die richtige Wirkung von Retin-A).

Während der nächsten Monate solltest die Anwendung über 3 mal pro Woche bis auf jede Nacht ohne nachteilige Auswirkungen steigern. Ich trage Tretinoin nun schon seit Jahren jeden Tag auf und meine Haut weist kein (sichtbares) Peeling oder Rötungen mehr auf, weil sie sich im Laufe von 15 Jahren kontinuierlich an die Behandlung gewöhnt hat.

5| TRETEN GEREIZTE STELLEN AUF, UNTERBRECHE DIE ANWENDUNG FÜR 2 TAGE UND NUTZE CONNETTIVINA

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kommt es manchmal vor, dass die Haut bei Nutzung von Retin-A empfindlicher, trockener oder gereizt wird. In diesem Fall stoppe ich die Anwendung für ca. 2 Tage an und lasse die Haut ruhen, während ich sie mit Connettivina Plus verwöhne (um Infektionen zu vermeiden, wenn Hautrisse in den Mundwinkeln auftreten).

Connettivina ist FANTASTISCH, es ist reine Hyaluronsäure und hilft der Haut, sich in kürzester Zeit zu regenerieren und sie mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es ist das einzige, was ich zusammen mit reinem Bio-Kokosöl verwende, wenn meine Haut durch Retin-A gereizt wird. Es wird in Apotheken oder bei Amazon verkauft. Klicke auf die Bilder, um die Produkte zu sehen und zu kaufen.

 
 
6| GIB NICHT AUF, AUCH WENN DEINE HAUT ZUNÄCHST SCHLIMMER AUSSIEHT
RETIN-A-ACNE-RUGHE-PEGGIORAMENTO

Du weißt, wie es heißt: Bevor es besser wird, muss es erstmal richtig schlimm sein. Dies ist in der Tat ein gültiges Konzept, wenn es auf Retin-A angewendet wird. Zwischen den berühmten Vor- und Nachher-Bilder liegt eine sehr schlechte Phase. Mit Ausnahme seltener Fälle von Haut, die einfach alles aushält, wirst Du zwischen zwei Wochen und zwei Monaten Nutzung eine deutliche Verschlechterung der Haut feststellen.

Das Ganze äußert sich in trockener Haut, die sich mehr oder weniger stark abschält und Dich daran hindert, Make-Up oder Puder zu verwenden. Außerdem tritt eine plötzliche Verschlechterung der Akne. Dies solltest Du in den ersten Monaten erwarten. Aber ganz ehrlich, GIB NICHT AUF!

Das Prozedere ist wahrlich nicht gerade ein Spaziergang im Park, doch denk immer daran, dass Du am Ende eine pfirsichglatte, rosige, makellose Haut mit weniger Falten und ohne Akne hast!

Warum passiert das? Zuallererst erfährt die Haut einen viel schnelleren Zellaustausch als sonst und reagiert damit deutlich empfindlicher auf atmosphärischen Einflüsse, Sonnenlicht und Verschmutzungen.

Die oberflächliche Hautschicht wird täglich abgezogen und bei fettiger Haut besteht auch das Problem der Akne. Der ganze „Schmutz“ unter Ihrer Haut tritt an die Oberfläche und unschöne Pickeln sowie Zysten kommen zum Vorschein.

Glücklicherweise hat Retin-A die wunderbare Eigenschaft, die Heilung von Pickeln und Hautverunreinigungen zu beschleunigen. Nach ein paar Wochen mit „Pizza-Gesicht“ wirst Du bei täglicher Anwendung von Tretinoin nicht einmal mehr Make-Up. Sobald die Pickel- und Schuppenphase vorbei ist, sieht Deine Haut nahezu perfekt aus. Am besten machst du einige Vor- und Nachher-Fotos, um Dir vor Augen zu halten, was du durchmachen musstest (Ich wünschte, ich hätte das getan!).

Ich erinnere mich noch, dass während in ersten zwei Jahren ständigen Gebrauchs die schlimme Phase aufgrund meiner schrecklichen Akne 4 Monate andauerte. Dann auf einmal verschwanden die Flecken, Pickeln und Narben und die Haut war so strahlend und rein, dass mir Leute in meinem Umfeld Komplimente dafür gaben. Niemand hatte mich je für meine Haut gelobt.

8| WASCHE DEIN GESICHT UND TRAGE RETIN-A NUR AUF, WENN ES GANZ TROCKEN IST.

Ein sehr wichtiger Schritt, der oft vergessen wird. Warum solltest du Retin-A nur auf super trockene Haut anwenden? Weil die Restfeuchtigkeit für eine stärkere Aufnahme des aufgetragenen Tretinoin sorgt, somit die Haut reizt und das Schälen sichtbarer macht.

9| TRAGE KEINE ANDERE CREMEN VOR UND NACH ANWENDUNG VON RETIN-A AUF
retin-A-rughe-e-sole
Vergiss die wilde Bräune, wenn Du Retin-A verwendest (und Deine Haut wird es Dir mehrfach danken!). Du kannst immer noch einige großartige Bräunungscremes nutzen!

Diesen Rat möchte ich Dir aufgrund meiner persönlichen Erfahrung geben. Es gibt viele Leute, die nach Anwendung von Retin-A der Haut zwar genügend Zeit geben, um es vollständig aufzunehmen (ca. 20-30 Minuten), doch dann eine Anti-Falten- oder Feuchtigkeitscreme nutzen. Ich vermeide dies aus mehreren Gründen:

1) Ich habe eher fettige Haut und zunächst fühlt es sich so an als würde das Tretinoin diese austrocknen. Tatsächlich produziert meine Haut über Nacht genug Öl, um diesen Effekt auszugleichen.

Am Morgen wasche ich mein Gesicht gründlich mit warmem Wasser, entferne Krusten vom Schälen und behandle meine Haut intensiv mit den Cremes und Sera, über die ich im Artikel über die beste Anti-Falten-Creme für Ü-40 spreche.

2) Ich möchte die Vorteile und die Wirkung von Retin-A nicht minimieren: Selbst wenn die Haut alles aufgenommen hat, kann das Hinzufügen anderer Produkte (je nachdem, was Du verwendest) die Zellregeneration durch Tretinoin beeinträchtigen. So vermeide ich es sicherheitshalber, zwei verschiedene Produkte nacheinander anzuwenden.

Eine Ausnahme gibt es, wenn ich die Augenpartien behandle. Dann wende ich dort eine Creme an, bevor ich Retin A auftrage. NIE NACHHER: Ich habe es einmal gemacht und ein bisschen Feuchtigkeitscreme ist in die Augenpartie gewandert, was mir am nächsten Morgen eine „wunderschön“ faltige Haut einbrachte. Mach dir aber keine Sorgen, falls es doch passiert. Es ist nur ein vorübergehender Effekt.

10|SCHÜTZE DEINE HAUT MIT DEM HÖCHSTEN LICHTSCHUTZFAKTOR VOR DER SONNE UND VERWENDE PHYSIKALISCHE FILTER (ZINKOXID)

Das ist einer der wichtigsten Hinweise. Wie schon erklärt, kommen Sonne und Tretinoin nicht besonders gut miteinander aus; es sind eher Erzfeinde.

Denk daran, dass bei Anwendung von Retin-A die erste Hautschicht, also die schützende, hauptsächlich aus toten Zellen bestehenede, so gut wie nicht existent ist. Deine Empfindlichkeit gegenüber der Sonne nimmt also exponentiell zu. Außerdem steigt nicht nur das Risiko für Verbrennungen und Hautreizungen, sondern auch für langfristige Schäden der Gesundheit.

Daher empfehle ich Dir dringend ein Sonnenschutzmittel mit physikalischen Zinkoxidfiltern für das Gesicht (Artikel über die besten mineralischen Sonnenschutzmittel, die ich für jüngere Haut verwende).

Auf jeden Fall ist irgendein Sonnenschutz besser als gar keiner, bis Du einen zu dir passenden findest. Nutze ihn IMMER, auch wenn es bewölkt ist oder regnet.

Die schädlichen Strahlen, die UVA, treffen uns tagsüber immer, auch wenn die Sonne verdeckt ist. Wenn es Dir zu anstrengend ist 365 Tage im Jahr Sonnencreme aufzutragen, solltest Du Retin-A besser nicht verwenden. Du schadest Deiner Haut viel mehr als alles andere.

Du musst mit Tretinoin sehr, sehr vorsichtig sein! Es ist ein Medikament, nicht irgendeine normale Anti-Falten-Creme (deshalb ist Retin-A gegen Falten am besten, aber du solltest es nicht auf die leichte Schulter nehmen!)

Wer hat durch die Anwendung von Retin-A in seinen 40/50ern keine Falten?!

jennifer-aniston-retin-a-anti-rughe

Klar, machen Make-up und das richtige Licht viel aus, die Haut dieser Fünfzigjährigen ist in ausgezeichnetem Zustand, das ist offensichtlich.

Wenn Hollywoodstars wie Jennifer Aniston noch solche eine großartige Haut mit über 50 haben, können ihre WAHREN Geheimnisse nur eines oder eine Kombination der folgenden sein:

  • Sie haben die genetische Lotterie gewonnen (Sehr selten, aber existiert, ich bin leider nicht so ein Fall).
  • Sie verwenden Botox (Mehr oder weniger ausgeprägt, in einigen Fällen siehst Du es kaum, in anderen ist es erschreckend).
  • Sie verwenden Retin-A jede Nacht wahrscheinlich schon seit Jahrzehnten mit unbändiger Konstanz.
  • Sie unterziehen sich aggressiven Peelings wie TCA (Darüber schreibe ich demnächst einen Artikel, weil ich es selbst einmal ausprobiert habe).
  • Ständige Verwendung von Sonnencremes mit sehr hohem Schutz auch bei bewölkten Himmel oder im Winter.
  • Sie haben das Facelifting in Kombination mit (oder ohne) den oben genannten Punkten durchgeführt.

Eine weitere wichtige Voraussetzung:

Ich schreibe den Artikel nicht, um jemanden zu bekehren. Ich kenne Leute, denen ihre Falten egal oder sie sogar stolz auf die deutlichen Ausdruckslinien sind (ok … vielleicht war meine Großmutter die einzig wirklich glaubwürdige unter ihnen). Einige Frauen sind einfach nicht besonders besorgt/besessen von ihren Falten.

Währenddessen versuchen Andere wie ich die Haut des Gesichts in einem guten Zustand zu halten, soweit es Natur und die Genetik zulassen. Aber seien wir ehrlich, früher oder später werden wir alle einmal alt 🙂 Warum erzähle ich das alles? Ganz einfach.

Weil alle Cremes, Lotionen und wundersamen Sera, die uns in der Werbung angepriesen werden (obwohl einige tatsächlich das Hautbild verbessern können), BEREITS VORHANDENE FALTEN NICHT VERSCHWINDEN LASSEN KÖNNEN. VERGISS ES.

Ich kenne viele Menschen, die ihre Gehälter für Cremes berühmter Marken ausgeben, mit der Garantie Falten zu beseitigen, die Haut zu straffen oder sie sogar fülliger zu machen (Ist das deren Ernst?!). All diese Versprechungen in 30-mg-Tube für „nur“ 150 Euro und dann werden vielleicht noch die Botox-Nutzer kritisiert.

Häufig wird Botox fälschlicherweise mit Hyaluronsäure-Injektionen verwechselt wird, die bei schlechter Durchführung den typischen Maus-/Hamster-Effekt hervorrufen 😀

Sehr oft höre ich Kommentare zu Fotos von Starts, welche eindeutig mit Hyaluronsäure gefüllt sind: „Schau Dir die an; SIE HAT IHR GANZES GESICHT MIT BOTOX RUINIERT!

creme-antieta-antiage

Die Kritiker sind häufig Frauen, die richtig teure Cremes kaufen, um das gleiche Ergebnis zu erzielen (weniger Falten, jüngeres/frischeres Gesicht).

Ein Ergebnis, welches mit dem verrufenen Botox erreicht wird (Botox wird meist einfach nur mit den Mumiengesichtern der Stars assoziiert).

Verglichen mit Tretinoin liefert Botox schlagartig Resultate für mindestens 3-4 Monate. Ohne irgendwas zu ruinieren. Retin-A gibt Dir zwar nicht sofort sichtbare Ergebnisse, ist aber auf lange Zeit genauso wirksam und kostet deutlich weniger! Kurz gesagt halte ich das Verhalten von Leuten, die sich über Methoden wie Botox aufregen und gleichzeitig überteuerte Cremes kaufen, lächerlich und scheinheilig.

Wenn Du etwas gegen Deine Falten unternehmen möchtest und es bewährte, wirksame Methoden gibt (Retin-A und/oder Botox), warum solltest Du dann Hunderte von Euros für „Anti-Falten“-Cremes ausgeben und jene kritisieren, die diese Methoden nutzen? Alles in allem gibst Du damit VIEL weniger Geld aus und erreichst wirklich, was du möchtest.

Gute Anti-Aging-Cremes und Sera wirken ja und tatsächlich empfehle ich sie, um das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern und anderen Schäden vorzubeugen. Doch sie glätten leider gar nichts. Es ist besser, ein paar gezielte, aber wirksame Produkte zu kaufen!

madonna-fillers-kissen-effekt
Retin-A Vor- und Nachher. Übertriebene Kombination von Fillers auf den Wangen (Kein Botox, das wird nicht auf den Wangen gemacht!) mit Letzterem wurde klar übertrieben, aber es hat nichts mit dem „Hamster“ -Effekt zu tun, der stattdessen durch die in die Wangen injizierte Hyaluronsäure hervorgerufen wird.“Quiek, quiek!“ 😀

Und hier sind wir (vorerst!) am Ende dieses Artikels. Ich wollte Dir eigentlich noch die am häufigsten gestellten Fragen zur Anwendung von Retinsäure bei schwerer Akne beantworten. Doch da werde ich lieber einen zweiten Artikel schreiben, sonst wird das Ganze hier zu unübersichtlich!



Hast du Retin-A schon mal ausprobiert? Teile Deine Erfahrung oder schreibe bei Zweifeln Deine Meinung in die Kommentare unten und ich versuche Dir so gut wie möglich zu antworten.

Vielen Dank! Clelia


POSTE ÜBER PINTEREST!

retin-a-tretinoin-falten-funktion-anwendung-preis
tretinoin-retin-a-wirkung-preis-erfahrungen

Seite lesen in: Italiano English Deutsch

Comments

  1. Hallo Clelia,
    ich benutze seit etwa einem halben Jahr Retinol (ohne Nebenwirkungen) und habe mir jetzt Tretinoin in der niedrigsten Dosis (0,025) besorgt (ich wohne in Bolivien und man bekommt hier alles rezeptfrei in der Apotheke). Ich bin 52 Jahre alt und habe 2 starke Stirnfalten und Aknenarben an den Wangen, die durch AHA Peelings von The Ordinary schon besser geworden sind, ich habe einige Pigmentflecken unter den Augen. Und natürlich hat das ganze Gesicht schon Falten, da ich früher kaum Sonnenschutz benutzt habe (heute benutze ich täglich 50er Sonnenschutz).
    Ich hatte vor, das Tretinoin anfangs 2 x wöchentlich zu nutzen. Die anderen Tage nach weiterhin mein restliches Retinol aufbrauchen und wie vorher 2 x die Woche das Peeling weiterzumachen, weil es mir sehr gut gefällt (natürlich nicht an den Tagen, an denen ich Tretinoin auftrage).
    Allerdings fahre ich voraussichtliche Mitte Oktober in den Strandurlaub und weiß nicht, wie lange vorher ich das Tretinoin absetzen muss.
    Außerdem würde ich das Tretinoin auch gerne am Hals und Dekolleté benutzen, ab wann wäre das möglich? oder gibt es da etwas anderes (besseres).
    Liebe Grüße und Danke für deine Hilfe
    Anette

    1. Author

      Hallo Anette,
      Danke fürs Teilen Deiner Erfahrungen in Bolivien und Deine Fragen. Ich versuche Dir etwas gegliedert zu antworten:

      1. Deine Überlegungen zum Aufbrauchen des Retinols und Nutzen des Tretinoins 2x pro Woche klingen gut. Mache es genauso (Das ist ein Ratschlag, den ich grundsätzlich zum Start von Tretinoin gebe).

      2. Ehrlich gesagt würde ich mit der Behandlung von Tretinoin bis nach Deinem Urlaub abwarten, sonst ist es recht riskant. Ich würde auch auf das Peeling während des Urlaubs verzichten. Ein/Zwei Wochen ohne macht keinen großen Unterschied und du stresst Deine Haut nicht zu sehr mit Retinoiden.

      3. Manche Leute können Tretinoin am Hals und im Dekolleté von Beginn an nutzen, andere dürfen es selbst nach jahrelanger Behandlung nie machen. Es kommt drauf an, wie empfindlich Deine Haut reagiert. Wenn Du es versuchen möchtest, beginne ganz langsam. Verdünne das Tretinoin zunächst mit viel Feuchtigkeitscreme und trage es auf die genannten Stellen auf. Mit der Zeit nimmst Du immer weniger Feuchtigkeitcreme zum Verdünnen bis Du am Ende nur noch Tretinoin benutzt. Solltest Du beobachten, dass Deine Haut an den Stellen sich rötet und auch nach Tagen keine Besserung zeigt, hör lieber auf damit. Falls die Haut nur ein bisschen gereizt ist, kannst Du wohl mit der Behandlung fortfahren, aber höre immer auf Deine Haut. Jede Haut ist verschieden und Deine wird Dir mitteilen, was zu tun ist. Sei geduldig und steigere die Dosis langsam, um ein späteres, aber besseres Ergebnis zu erreichen.

      Lass mich wissen, wie es läuft und liebe Grüße nach Bolivien!
      Clelia

  2. Hallo, vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht, der mich dazu bewegt hat mit Tretinoin zu starten. Ich bin 41 und habe vor einigen Wochen angefangen mit einer Konzentration von 0,05%, rezeptpflichtig vom Arzt verschrieben. Ich benutze seit Jahren schon 1% Retinol inzwischen täglich. Nun baue ich alle 5 Tage das Tretinoin ein. Ich hatte größte Sorgen vor den von vielen beschriebenen Nebenwirkungen. Aber ich merke nichts. Aus alter Gewohnheit mit dem Retinol hatte ich mir die Tretinoin Salbe versehentlich auch auf die Augen und Hals aufgetragen. Aber ohne Nebenwirkungen. Lediglich die allererste Anwendung führte zu leichtem Hautspannen, aber das war bei den weiteren Anwendungen dann schon nicht mehr. Kommt das erst Zeitversetzt oder ist die Konzentration dem 1% Retinol zu ähnlich? Aufgrund meiner feitchtigkeitsarmen Haut trage ich nach der Reinigung noch einen Toner auf, sonst ziehen cremige Texturen bei mir nicht ein. Liebe Grüße, Doreen

    1. Author

      Hi Doreen,
      vielen Dank fùr Dein ausfùhrlichen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du aufgrund meines Artikel mit der Behandlung von Tretinoin angefangen hast 🙂
      Ich versuche Dir Schritt fùr Schritt Antworten auf Deine Fragen und Anmerkungen zu geben.

      1. Da du Tretinoin nur einmal alle 5 Tage nutzt, solltest Du theoretisch kaum Nebenwirkungen haben. Ich empfehle Dir, mit der Behandlung von Retinol aufzuhòren und mit der allmàhlich stàrker werdenden Anwendung von Tretinoin zu beginnen wie im Artikel erlàutert. Deine Haut ist bereit dafùr.

      2. 1% Retinol ist normalerweise absolut nicht vergleichbar mit Tretinoin. Selbst die niedrigste verfùgbare Dosis von Tretinoin ist stàrker als die hòchste von Retinol (einer Creme, die Du ohne Rezept kaufen kannst).

      3. Welchen Toner nutzt Du? Meiner Erfahrung nach nahezu jeder Toner ist nicht gùnstig, um ihn zusammen mit Retin-A anzuwenden. Sollte es kein spezieller Toner sein, trocknet er die Haut sogar mehr aus. Was ich mache, ist meine Haut sehr grùndlich, aber vorsichtig zu sàubern (Ich nutze die „Korean Double Cleansing Method“. Google das mal, falls du nicht weißt, was es ist). Probiere vielleicht einfach mal einen Mont lang keinen Toner unter Anwendung von Tretinoin zu nutzen und schau, ob es besser ist.

      Wenn Du das Retin-A dann noch hàufiger nutzt, pass auf, dass Du es nicht unter Deine Augen einreibst. Falls Du es doch versuchen mòchtest, steigere die Dosis allmàhlich.
      Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
      Liebe Grùße und schònen Tag noch,
      Clelia 🙂

  3. Toller Beitrag 🙂
    Kannst du eine online Apotheke empfehlen? Es ist ja wirklich schwer an Tretinoin ranzukommen 🙁
    Lg

    1. Author

      Hallo Christina,
      schön, dass dir mein Artikel gefällt 🙂 Die Online-Apotheken in Europa sind tatsächlich nicht wirklich zuverlässig. Ich hab mal versucht, Tretinoin von einer spanischen Apotheke zu bestellen, aber das kam nie an. Mein Tipp: Hol Dir das Rezept vom Arzt und kaufe Retin-A in einer Apotheke in deiner Nähe. Das ist der sicherste Weg!
      Cheers
      Clelia

  4. Eine ehrliche Beschreibung.
    Ich bin leider erst Anfang 50 auf Retin A gestoßen. Durch englische YT-Videos.
    Ich benutze es erst einige Wochen. Leider ist die Beschaffung schwierig.
    Ich habe 0,05 und 0,1. Bei letzterer Stärke habe ich mal zu viel aufgetragen – auch auf die Augen. Es brannte 3 Tage. Man muss vorsichtig sein. Allerdings schält sich nichts.
    Noch sehe ich keine Wirkung. Ich habe den Eindruck: Es ist die eleganteste Methode der Hautschälung – ohne Downtime.
    Gerne würde ich auch TCA mal probieren. Aber die Downtime hindert mich.

    1. Hallo Janina,
      danke für Deine Nachricht. Mach Dir keine Gedanken, dass Du Retin-A zu spät im Leben entdeckst.
      Es kann Dir immer noch sehr gute Ergebnisse liefern, wenn du es beständig und richtig anwendest.
      Dennoch wie ich immer sage musst Du bei der Nutzung von Tretinoin SEHR geduldig sein und es auch richtig auftragen musst.
      Da Du es bisher erst seit einer kurzen Zeit nutzt, ist es ganz normal, keine sichtbaren Verbesserungen zu erkennen.
      Du musst Dir Retin-A wie einen Marathon und nicht wie einen Sprint vorstellen.

      Bitte trage es nicht nochmal um Deine Augenpartien auf, weil es sehr gefährlich sein kann und trocknet die Haut mit weiteren nachteiligen Effekten aus.
      Bezüglich der Hautschälung – wie viele Mal pro Woche trägst Du die Creme auf? Ich finde es etwas seltsam, dass du noch nichts von der Schälung siehst.
      Nutzt du es kombiniert mit einer Feuchtigkeitscreme oder nur alleine? Die besten Resultate erhältst Du nur bei alleiniger Anwendung von Retin-A.
      Manchmal zeigt sich das Peeling erst nach einer kurzen Weile der Anwendung, was anfangs normal ist (außer wenn sich deine Haut schält und sich sehr gereizt zeigt, in diesem Fall nutzt du zu viel oder wendest es falsch an).

      Alles in allem sollte ein bisschen Hautschälung in den ersten Wochen/Monaten zu erwarten sein.
      Das bedeutet, dass das Tretinoin seine Wirkung auf Deiner Haut entfaltet.
      Bezüglich der TCA-Tablette – solange Du es nicht in einer professionellen medizinischen Einrichtung durchführst, würde ich es nicht zur Anwendung zu Hause empfehlen.
      Das TCA ist ein mittelstarkes Peeling (ich habe schon es ein paar Mal mit großartigen Ergebnissen versucht),
      allerdings ist es eine gute Vorbereitung für deine Haut zunächst Retin-A zu nutzen.

      Daher lege ich Dir wärmstens ans Herz, Deine Haut zuerst an Retin-A mit der geringsten Konzentration 0,05% zu gewöhnen (Die Anwendung der stärksten Konzentration beim ersten Mal ist vielleicht nicht das Beste für Deine Haut).
      Übrigens wie bist Du zu dem Retin-A mit 0,1% gekommen? Ich dachte, in Europa ist es nicht mehr verfügbar.
      Ich hoffe, meine Ratschläge helfen Dir.

      Liebe Grüße, Clelia.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.